Vereinswanderung in der Sächsischen Schweiz

Vereinswanderung in der Sächsischen Schweiz

Vereinswanderung

Vom 07. bis 09. September 2024 veranstalten wir unsere Vereinswanderung. Gemeinsam werden wir drei schöne Tage in der Sächsischen Schweiz verbringen. Meldet euch jetzt an.

Happy Birthday V.f.b.!

Vor etwas mehr als sieben Jahren haben sich ebensoviele junge Männer in der rauchigsten Eckkneipe Ostberlins versammelt, um den Verein für beispiellose Freude zu gründen.... Mehr "Happy Birthday V.f.b.!"

Der Alt-Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt

Jedes Jahr findet am ersten Wochenende im Dezember der Alt-Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt statt. Und in diesem Jahr gab es sogar ein ganz besonderen Anlass. Es war... Mehr "Der Alt-Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt"

7. JHV & 6. Vereinsgeburtstag

Es war bereits Sonntagmorgen um 5 Uhr, da verließen die letzten Feierwütigen den Abgedreht Klub im schönen Friedrichshain. Man sah ihren gezeichneten Gesichtern an, dass... Mehr "7. JHV & 6. Vereinsgeburtstag"

Die erste Olympiade der Freude

⚡️Olympiade der Freude ⚡️ Am Samstag war nicht nur Trinkfestigkeit, sondern auch Geschick und Ausdauer gefragt. Bei der Olympiade der Freude kämpften sechs Teams wie... Mehr "Die erste Olympiade der Freude"

Gedanken zur Vereinsidentität

I. Gemeinsam Freude erleben

Die erste Verpflichtung besteht gegenüber uns selbst, den Mitgliedern des Vereins. Wir verstehen uns als große Gruppe von Freunden, die jenseits aller Unterschiede Zeit miteinander verbringen wollen. Der Verein ist Ort freudiger Erlebnisse, schöner Erinnerungen und gemeinschaftlicher Geborgenheit. Es schwingt das übergeordnete Versprechen mit, dass ein Jeder von uns, egal wo er in einigen Jahrzehnten leben mag, welche Interessen er verfolgt und wie eng der Kontakt zu seinen damaligen Freunden noch ist, im Verein ein Symbol für Rückhalt, Heimat und nie abreißenden Kontakt zu den Freunden seiner Jugend findet.

II. Vereint Großes erreichen

Der Verein ist Plattform und bündelt die Kompetenzen seiner Mitglieder. Die Rechtsform der Organisation, finanzielle Mittel und Kommunikationskanäle des Vereins ermöglichen die Realisierung von Projekten, die der Einzelne nicht stemmen könnten. Diese Leuchtturmprojekte zeigen das Potenzial des Vereins und erfüllen die Mitwirkenden mit Stolz. Die Mitglieder profitieren durch Teilhabe vom Verein und seinen vielseitigen Ressourcen, insbesondere durch das Lernen und das Knüpfen von neuen Kontakten.

III. Verantwortung zusammen wahrnehmen

Die Mitglieder des Vereins sind sich einig, dass eine aktive Zivilgesellschaft und das Ehrenamt Grundpfeiler unserer Gesellschaft sind. Wir möchten die Hemmnisse des Einzelnen überwinden und zusammen gemeinnützige Projekte unterstützen. Dazu sollen Spendenmittel, das Engagement unserer Mitglieder und die Reichweite des Vereins genutzt werden. Es ist unser satzungsgemäßes Ziel, den Dialog zu fördern, unabhängig von Lohn-, Herkunfts- und Altersklassen, so wie wir es untereinander vormachen.