Freude verbindet

Der V.f.b. Freude verfolgt den Grundsatz, Spaß und Verantwortung miteinander zu kombinieren. Die Mitglieder des unpolitischen Vereins stimmen darin überein, dass viele Ehrenamtliche mit ihrem Engagement einen großen Beitrag zum Zusammenhalt der Gesellschaft leisten. Auf unsere eigene Art und Weise möchten wir diese Persönlichkeiten und Organisationen auf ihrem Weg begleiten und unterstützen.

Das Wirken des Ausschuss Freude verbindet gliedert sich dabei in zwei Teilbereiche. Zuvorderst ist es uns ein Anliegen, soziale Projekte zu würdigen. Dazu soll ab dem Jahr 2021 im Rahmen des Straßenfestes eine Ehrung für besonderes soziales Engagement ausgesprochen werden. Wir möchten die Preisträger*innen anschließend in ihrer Arbeit unterstützen und fördern.

Zusätzlich verleiht der Verein einen Preis zur Würdigung besonderer Dienste an der Berliner Kneipenkultur. Wir setzen uns dafür ein, dass die Kneipe als Ort des gesellschaftlichen Austauschs, unabhängig von Lohn-, Herkunfts- oder Altersklasse, auch in Zukunft erhalten bleibt.

Kneipenkulturpreis 2019 – Berliner Kneipenchor
Kneipenkulturpreis 2018 – Tresenlegende Heiko 165
2017 – Kulturküche der Voluntees Berlin