Allgemein

Herzlichen Glückwunsch V.f.b. Freude!

Guten Morgen liebe Mitglieder,

es gibt sie immer wieder, diese Tage an denen wir morgens oder in Extremfällen auch erst mittags aufstehen und dieses Kribbeln im Bauch verspüren. Manchmal ist es gepaart mit Kopfschmerzen und anhaltender Übelkeit, manchmal aber auch hervorgerufen durch eine scheinbar höhere Gewalt. Es fühlt sich an als würde unser Magen lächeln, als würde die ganze Welt um uns herum strahlen … als hätten wir Geburtstag.

Und so treten unter uns jeden Morgen eine Handvoll Menschen mit diesem sonnigen Gefühl in den trübsten Tag. Und so singen jeden Abend nur eine Handvoll Menschen peinliche Lieder in der Sushibar. Aber alle anderen müssen ihren rohen Fisch doppelt so häufig kauen, denn ihre Lachmuskeln sind gelähmt.

Aus diesem schier nicht endenden Warteprozedere auf den nächsten Ehrentag wussten die Philosophen ihrer Zeit jedoch einen Ausweg. „Der Mensch sei seines Glückes Schmied“, so sagt es der Volksmund. „Man muss die Feste feiern wie sie fallen in Berlin“, so sagt es MC Bomber.

Wir waren unseres goldenen Glückes Brauer und haben heute vor genau zwei Jahren den Verein für beispiellose Freude e.V. gegründet. Seitdem haben wir denkwürdig schöne Momente miteinander verleben dürfen und gemeinsam etwas geschaffen, das über das Zusammensein Einzelner hinausgeht. Wir sind auf bestem Wege eine Gemeinschaft zu formen.

Im Namen des Vorstands und des Aufsichtsrats darf ich euch allen ganz herzlich zum Vereinsgeburtstag gratulieren! Wir freuen uns auf ein tolles Jahr und sind gespannt auf die weitere Entwicklung unseres Vereins. Lasst uns auch das Jahr 2019 aktiv mit schönen Momenten gestalten. Es ist eine Ehre euch mit an Bord zu haben!

In aller Kürze darf ich drei Termine aufgreifen, die Robin im Newsletter bereits angeschnitten hat. Wir möchten in diesem Jahr das Thema Regelmäßigkeit mithilfe von Stammtischen aktiver gestalten. Am 30. Januar um 18:30 Uhr laden wir daher herzlich in das griechische Restaurant Athos am S-Lichtenberg ein. Auch möchten wir neben der Hauptversammlung eine zweite Gelegenheit etablieren, um gemeinsam über die Zukunft unseres Vereins zu diskutieren. Daher werden wir am 23. März einen ganztägigen Workshop veranstalten und u.a. darüber sprechen, wie wir als Verein mehr Verantwortung übernehmen können. Eine schriftliche Einladung wird euch im Februar zugehen. Abschließend möchte ich auf die zweite Austragung unserer Bootstour aufmerksam machen. Für viele war die gemütliche Flussfahrt mit der MS Viktoria ein echtes Highlight. Wir werden daher am 06.07.2019 wieder mit euch in Spree stechen. Der Mitgliedervorverkauf startet Mitte Februar.

Nun bleibt mir nur noch eines: Ich verordne hiermit kollektive Freude für den heutigen 09. Januar. Möge Sie nachhaltiger und ehrlicher sein als die des 07. Oktobers einst.

Alle, die diesen Tag mit anderen Mitgliedern des V.f.b. Freude e.V. verbringen möchten, sind zu 18:00 Uhr herzlich in die U-Bahn-Quelle (U-Friedrichsfelde) eingeladen. Zusammen werden wir ein kühles Bierchen am Ort der Vereinsgründung genießen und die Teilnehmer des 3. Hüttenzaubers by EBELtours gebührend verabschieden. Wer nicht dabei sein kann darf gerne in seiner Insta-Story einen kleinen Gruß hinterlassen und den Verein verlinken.

 

Genießt unseren Tag!

Euer mlzm

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.